Zum PowerSeller bei eBay werden

OpenClips CC0 Public Domain Pixabay

Wer als gewerblicher Verkäufer bei eBay große Erfolge feiern möchte, der wird sich den Status als PowerSeller zum Ziel gesetzt haben. Denn dabei handelt es sich um professionelle eBay-Verkäufer, welche Monat für Monat ein besonders hohes Umsatzvolumen generieren und in Bezug auf ihre Vertrauenswürdigkeit ein hohes Ansehen bei den Kunden von eBay genießen. Während man sich beim Erreichen der entsprechenden Kriterien automatisch als PowerSeller qualifizieren kann, sind sich viele Verkäufer unsicher, welche Vorraussetzungen zum Erreichen dieses Rangs erfüllt sein müssen. An dieser Stelle möchten wir daher einen übersichtlichen und gut verständlich erklären, wie man genau zum PowerSeller bei eBay werden kann.

Die allgemeinen Voraussetzungen für alle PowerSeller

Wichtige Hinweise für angehende eBay-Verkäufer.

Wichtige Grundvorraussetzungen für angehende eBay-PowerSeller

Beim PowerSeller-Status ist es so, dass man die entsprechenden Voraussetzungen nicht nur einmalig erfüllen muss und sein PowerSeller-Level dann auf Dauer behaupten kann. Viel mehr müssen die allgemeinen Voraussetzungen für alle PowerSeller permanent von den eBay-Verkäufern erreicht werden. Wird auch nur eines der Kriterien nicht erfüllt, so droht also ein Verlust vom eigenen PowerSeller-Status.

Alle PowerSeller müssen zwingend als gewerbliche Verkäufer bei eBay registriert sein und ihre Bewertungsnote muss dauerhaft mindestens 98% aufweisen. Auch die vier detaillierten Verkäuferbewertungskriterien spielen für alle PowerSeller eine wichtige Rolle. Denn in jedem dieser Bewertungsbereiche muss man als PowerSeller einen Durchschnittswert von 4,4 oder mehr erzielen. Dabei fließen nur die Bewertungen der letzten 12 Monate in diese Bewertung mit ein. Dass die AGB sowie die Grundsätze des renommierten Internetauktionshauses zu jedem Zeitpunkt eingehalten werden müssen, ist natürlich ebenso selbstverständlich. Darüber hinaus ist die Einhaltung dieser weiteren Grundvoraussetzungen für jeden PowerSeller zwingend vorgeschrieben:

  • 100 Transaktionen oder mehr wurden mit Käufern in Deutschland/ Österreich/ der Schweiz binnen der letzten 12 Monate abgewickelt
  • Der für das eigene PowerSeller-Level erforderliche Mindestumsatz/ die Mindestanzahl von Transaktionen/ Mindestanzahl von verkauften Artikeln
  • Binnen der letzten 90 Tage keine allgemeinen Verstöße gegen die Grundsätze von eBay
  • Keine schwerwiegenden Verstöße binnen der letzten 6 Monate
  • Eine Bezahlung der eBay-Rechnung per Kreditkarte oder Lastschrift
  • Seit mindestens 90 Tagen bei eBay angemeldet

Bei der Einhaltung der PowerSeller-Kriterien geht eBay auch deshalb so streng vor, da man ein Marktplatz sein möchte, bei dem die Verbraucher den Verkäufer trauen und ihr Gebot ohne jegliche Befürchtungen abgeben können. Somit soll durch die hohen Anforderungen in Bezug auf die Bewertungsnoten für einen PowerSeller sichergestellt werden, dass diese ein entsprechend hohes Maß an Service anbieten. Als PowerSeller, der einen wirklich herausragenden Service anzubieten hat, kann man sich zudem als „Verkäufer mit Top-Bewertung“ qualifizieren. Wer die wichtigsten Grundvoraussetzungen für den PowerSeller-Status noch einmal auf der Webseite von eBay detailliert studieren möchte, sollte einfach diesem Link folgen.

Die verschiedenen PowerSeller-Level

OpenClips CC0 Public Domain Pixabay

Die verschiedenen PowerSeller-Level bei eBay

Abhängig vom eigenen Handelsvolumen, welches sich anhand des Umsatzes oder der verkauften Artikel berechnet, können die PowerSeller von Bronze bis Platin verschiedene Level erreichen. Beim Einstiegslevel Bronze muss neben den Grundvoraussetzungen für den PowerSeller-Status noch ein Umsatz in Höhe von 1.000 Euro mit mindestens 100 Transaktionen binnen der letzten 12 Monate generiert werden.

Dieser Umsatz darf dabei nur auf den eBay-Verkaufsplattformen in der Schweiz. Österreich sowie in Deutschland erzielt werden. Erst ab dem nächsthöheren PowerSeller-Level zählen auch die internationalen Umsätze in anderen Ländern. Um sich automatisch als PowerSeller Silber, Gold oder Platin zu qualifizieren, müssen binnen der letzten 12 Monate immer 2.500 Euro über die Marktplätze in Deutschland, Österreich oder der Schweiz umgesetzt und 100 Transaktionen durchgeführt sowie die folgenden Umsatzziele erreicht worden sein:

Silber

  • Einhaltung der eBay-Grundvoraussetzungen für PowerSeller bei eBay

und entweder

  • 30.000 Euro Umsatz oder 3.000 Transaktionen in 3 Monaten national und international

oder

  • 120.000 Euro Umsatz oder 12.000 Transaktionen in 12 Monaten national und international

Gold

  • Einhaltung der eBay-Grundvoraussetzungen für PowerSeller bei eBay

und entweder

  • 75.000 Euro Umsatz oder 7.500 Transaktionen in 3 Monaten national und international

oder

  • 300.000 Euro Umsatz oder 30.000 Transaktionen in 12 Monaten national und international

Platin

  • Einhaltung der eBay-Grundvoraussetzungen für PowerSeller bei eBay

und entweder

  • 450.000 Euro Umsatz oder 15.000 Transaktionen in 3 Monaten national und international

oder

  • 1.800.000 Euro Umsatz oder 60.000 Transaktionen in 12 Monaten national und international

„Verkäufer mit Top-Bewertung“ bei eBay werden

eBay erhöht regelmäßig die Anforderungen an einen "Verkäufer mit Top-Bewertung" an.

Informieren Sie sich regelmäßig für die Anforderungen an einen „Verkäufer mit Top-Bewertung“.

Während die Teilnahme an dem PowerSeller-Programm von eBay für die gewerblichen Verkäufer der Auktionsplattform im Internet völlig kostenlos ist, ist es durchaus wichtig, dass die Händler sich dafür qualifizieren. Nur so können sie ihren Kunden die „eBay-Garantie“ in Deutschland oder den „eBay Premium-Service“ in Österreich und der Schweiz anbieten und somit ihren Umsatz steigern. Denn bei diesen Programmen wird dem Kunden ein besonderer Service und zum Teil auch ein zusätzlicher Käuferschutz geboten, was viele Kaufinteressenten also dazu bewegt, dass sie ein Gebot bei einem solch vertrauenswürdigen Verkäufer abgeben.

Der Status des „Verkäufers mit Top-Bewertung“ bringt zudem den weiteren Vorteil mit sich, dass die Platzierung bei den „Beliebtesten Artikeln“ in den Suchergebnissen noch besser ausfällt und somit mehr potentielle Kunden die eigene Auktion bei eBay finden können. Sofern die Anforderungen als Top-Verkäufer erfüllt sind, gibt es für Angebote, die mit diesen Grundvoraussetzungen übereinstimmen, einen Rabatt in Höhe von immerhin 20 Prozent auf die zu zahlende Verkaufsprovision. Zudem werden die Angebote von Top-Verkäufern entsprechend mit dem „eBay-Garantie“- oder „eBay Premium-Service“-Logo gekennzeichnet und stechen daher auch rein optisch im Vergleich zu den Auktionen der Konkurrenz hervor. Die Basis-Anforderungen, um ein „Verkäufer mit Top-Bewertung“ zu werden, sehen dabei wie folgt aus:

  • Der Händler muss PowerSeller sein (egal welches Level)
  • Binnen der letzten 12 Monate wurden 100 oder mehr Transaktionen mit Käufern in Deutschland/ Österreich/ der Schweiz abgewickelt
  • Mindestumsatz: 1.000 Euro
  • Höchstens 2 niedrige/ 0,6% niedrige detaillierte Verkäuferbewertungen pro Kriterium binnen des jeweiligen Bewertungszeitraums
  • Höchstes 0,3% oder 2 Käuferschutzfälle zugunsten des Käufers geschlossen
  • Die strukturierten Rücknahmebedingungen werden verwendet
  • 1-monatiges Widerrufsrecht
  • Maximale Bearbeitungszeit: 1 Arbeitstag
  • Ein kostenloser Inlandsversand wird angeboten
  • Ein Versand mit einer Auslieferung binnen maximal 2 Werktagen wird angeboten (kann auch gebührenpflichtig sein)

Darüber hinaus sollten alle PowerSeller wissen, dass die Vergabe des Titels „Verkäufer mit Top-Bewertung“ bei einigen eBay-Kategorien und Angebotstypen nach leicht anderen Kriterien funktioniert. Die gilt zum Beispiel beim Verkauf von Edelmetallen, Tickets und Gutscheinen sowie Reisen als auch Festpreisangeboten, bei denen der Artikelpreis weniger als 5 Euro beträgt. Auch bei Angeboten, bei denen nur ein Sonder- oder Speditionsversand angeboten wird, müssen die PowerSeller gesonderte Bedingungen erfüllen, um sich die Rabatte sowie die prominente Platzierung eines „Verkäufers mit Top-Bewertung“ zu sichern. Wer seinen eBay-Handel auch auf andere Regionen der Welt ausweiten möchte, sollte außerdem wissen, dass man sich für den Status als „Verkäufer mit Top-Bewertung“ in jeder der vier weltweiten Regionen separat qualifizieren muss. Die jeweiligen Bedingungen sind auf den eBay-Seiten für die folgenden Regionen einzusehen:

  • Deutschland, Österreich und Schweiz
  • Großbritannien und Irland
  • USA
  • der Rest der Welt (mit Ausnahme der bereits genannten Länder)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.