Handel auf eBay – die wichtigsten Regeln

Der Handel auf eBay ist für viele private aber auch gewerbliche Verkäufer sowie eine Vielzahl an Käufern in den letzten Jahren besonders attraktiv geworden. Dabei gibt jedoch einige Regeln, die beachtet werden sollten, um sich selbst zu schützen.

  1. Privat oder gewerblich?

Die wohl größte Frage, die immer wieder aufkommt, ist die Frage danach, ob man privat oder gewerblich agiert. Wer seinen Keller ausräumt und alles bei eBay einstellt, der sieht sich selbst als privater Verkäufer. Die Menge an Auktionen kann aber Personen auf den Plan rufen, die eine Meldung machen und schon wird man gewerblich eingestuft.

Gewerblich ist, wer Gewinn machen möchte. Wer also Produkte in großen Mengen, verschiedenen Größen oder Ausführungen anbietet oder diese für den Verkauf selbst herstellt, der ist ein gewerblicher Händler und muss ein Gewerbe anmelden sowie Steuern zahlen.

  1. Ausschluss von Haftung

Vor allem private Verkäufer sollten darauf achten, dass sie in ihren Auktionen die Haftung ausschließen. Dafür reicht der einfache Beisatz „Sachmängelhaftung ausgeschlossen“. Wenn der Artikel jedoch nicht den Angaben entspricht, dann kann der Käufer eine Rücknahme fordern. Daher sollten vorhandene Mängel in der Auktion direkt beschrieben werden.

  1. Sichere Bezahlung

Die Zahlung einer gewonnen Auktion oder eines Sofortkaufs bei eBay sollte für Käufer und Verkäufer die höchstmögliche Sicherheit bieten. Immer noch sehr gängig ist die Überweisung aber auch der Bezahldienst PayPal wird oft gewählt. Generell haben Auktionen, bei denen die Bezahlung mit PayPal möglich ist, meist mehr Erfolg, da Käufer sich hier auf den Käuferschutz berufen können.

Wichtig: Bei der Zahlung über PayPal sollte ausschließlich versichert versendet werden, um bei der möglichen Eröffnung eines Falles den Versand nachweisen zu können.

  1. Gütesiegel als Vertrauensbasis

Gewerbliche Händler können mit Gütesiegeln deutlich machen, dass sie seriös sind. Hier gibt es die Möglichkeit, beispielsweise Siegel vom TÜV oder dem EHI zu erhalten. Auch Trusted Shops wird viel Vertrauen entgegen gebracht.

Das Impressum sollte immer die Anschrift sowie Kontaktdaten und auch die Registernummer enthalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.