Automatisches Wiedereinstellen – jetzt wird es kostenpflichtig

Ab August ist das automatische Wiedereinstellen bei eBay nicht mehr kostenfrei möglich. Mit dem 17. August ändert eBay hier die Konditionen. Wer bisher also davon profitiert hat, der muss sich nun umgewöhnen.

Die Funktion „Automatisch wiedereinstellen“ ist bei privaten Händlern bei eBay sehr beliebt. Das weiß auch eBay und nutzt diese Beliebtheit nun, um hier Einnahmen zu generieren.

Die neuen Regeln für das Wiedereinstellen, das automatisch erfolgen kann, sehen wie folgt aus:

Wer nach dem 17.8.2015 Angebote einstellt und schon mehr als 20 Angebote online hat, dann werden für alle Angebote über die 20 Kosten für das automatische Wiedereinstellen fällig. Wenn bei einem Artikel zudem Zusatzoptionen ausgewählt wurden und er dann wieder eingestellt wird, dann müssen die Zusatzoptionen noch einmal gezahlt werden. Mit dieser Regelung trifft eBay vor allem die Nutzer, die privat viele Angebote einstellen.

Hinweis: Das automatische Wiedereinstellen ist dann auch nicht mehr voreingestellt, muss also explizit selbst ausgewählt werden. Zudem gilt die Neuerung nicht für Auktionen, die vor dem 17. August mit dem automatischen Wiedereinstellen ausgewählt wurden. Diese werden weiterhin kostenfrei wieder eingestellt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.